EZ#106 | Die Mirker Schrauber


Über das Reparaturcafe in der Utopiastadt im Mirker Bahnhof haben wir ja bereits berichtet. Seit einigen Monaten kann man am ersten Sonntag im Monat nicht nur seine defekten Elektrogeräte, sondern auch sein Fahrrad am Mirker Bahnhof wieder flott machen. Das ganze wird von einer Gruppe Fahrradenthusiasten, die sich Mirker Schrauber nennen, ermöglicht. Neben der Hilfe zur Selbsthilfe rund um’s Rad, plant die Gruppe in Kürze einen Fahrradverleih anzubieten. Was hinter den Mirker Schraubern steckt, seht ihr in diesem Beitrag.

4 Gedanken zu „EZ#106 | Die Mirker Schrauber

  1. ..schöner Beitrag…weiterso. – Aber schon mal der Hinweis: In wenigen Tagen geginnen die Tunnelsanierungen…dann heißt es erstmal ein paar Wochen „übern Berg“ fahren.

  2. G.: „Wir koennen auch mal wechseln!“
    A.: „Ja, sollen wir wechseln, komm?!
    G.: „Ja, lass mal wechseln!“
    G.: „Aehm, also dieses ‚Peace-Fahrrad‘ gegen – was haben wir hier?
    A.: „Peace?“
    G.: „Ja, schon ’nen bisschen hippi-maeßig.“

    So ein Dialog schreibt Dir kein Drehbuchautor der Welt ins Skript! Baems!

    Guter Beitrag, wenn nur nicht dauernd irgendwelche Leute durchs Bildge troedelt waeren…

    Gruß,
    A.

Kommentar verfassen