Seit der Sperrung der B7 (wir berichteten) herrscht Verkehrschaos in der Wuppertaler Innenstadt. Besonders die Staus am Verkehrsknotenpunkt Robert-Daum-Platz bringen die Autofahrer vor Wut zum Kochen. Als Gegenmaßnahme beschließt Oberbürgermeister Peter Jung, die Fußgängerampel gegenüber der Sparkasse am Robert-Daum-Platz abzuschalten. Was das jedoch für die Fußgänger bedeutet, zeigen wir mit einem Selbstversuch. Außerdem in der Sendung: Tipps, wie man die Staus in Wuppertal umgehen kann.

Beteilige dich an der Unterhaltung

1 Kommentar

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.